"Wutbürger" ist Wort des Jahres 2010

Freitag, 17. Dezember 2010, 10:14

Wiesbaden (dts) – Der “Wutbürger” ist das Wort des Jahrs 2010. Das teilte die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) am Freitag in Wiesbaden mit. Der Ausdruck sei laut GfdS ausgewählt worden, da er für die Empörung in der Bevölkerung stehe, “dass politische Entscheidungen über ihren Kopf hinweg getroffen werden”. Auf Platz zwei kam “Stuttgart 21”. Die Auswahl der Wörter erfolgt durch eine Fachjury. Im vergangenen Jahr war die “Abwrackprämie” das Wort des Jahres. Ausgewählt werden solche Wörter und Phrasen, die die öffentliche Diskussion besonders bestimmt haben, die für wichtige Themen stehen oder sonst als charakteristisch erscheinen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH