Sachsen und Thüringen lockern vorübergehend Sonntagsfahrverbot

Freitag, 17. Dezember 2010, 15:10

Dresden/ Erfurt (dts) – Sachsen und Thüringen haben das Sonntagsfahrverbot für bestimmte LKW aufgrund der wetterbedingten schlechten Verkehrslage gelockert. Das Verkehrsministerium erlaubt Streusalz- und Benzinlastern ausnahmsweise das Fahren am kommenden Sonntag. Ob das Fahrverbot über die Weihnachtsferien auch gelockert wird, ist noch nicht beschlossen. In Sachsen ist wegen des Wetterchaos schon mehrfach der Schulunterricht ausgefallen, auch am Montag sollen die Schulen geschlossen bleiben. Im Erzgebirgskreis und im Landkreis Zwickau gaben die Bildungsagenturen schulfrei. In ganz Mitteldeutschland sorgt der starke Schneefall des Tiefs “Petra” weiterhin für massive Probleme auf Straßen und Schienen. Die Autobahn 17 in Sachsen ist derzeit gesperrt. Die Deutsche Bahn spricht in ganz Mitteldeutschland von starker Beeinträchtigung des Schienenverkehrs.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH