Philippinen: 15 Menschen sterben bei Brand in Hotel

Sonntag, 19. Dezember 2010, 09:54

Manila (dts) – In der philippinischen Stadt Tuguegarao sind am Sonntag 15 Menschen bei einem Feuer in einem Hotel ums Leben gekommen. Mindestens zwölf Menschen sind verletzt worden, berichtet die chinesische Nachrichtenagentur “Xinhua”. Der Brand ist vermutlich im Lagerraum eines angrenzenden Geschäftes ausgebrochen und dann auf das fünfstöckige Hotel übergegriffen. Unter den Opfern befinden sich den Angaben zufolge mehrere Absolventen einer Krankenpflegeschule, die in dem Hotel eine Abschlussfeier besucht hatten. Ein Überlebender habe die Opfer identifiziert. Auch ein Ehepaar und zwei Kinder seien unter den Opfern. Das Löschen des Feuers habe mehrere Stunden gedauert, die genaue Ursache für den Brand ist bisher nicht bekannt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH