Thailand: Internationaler Prostitutionsring ausgehoben

Montag, 20. Dezember 2010, 16:34

Bagkok (dts) – In Thailand ist ein internationaler Prostitutionsring ausgehoben worden. Informationen der örtlichen Polizei zufolge entdeckten die Beamten nach dem Tipp einer Hilfsorganisation und den Vereinten Nationen 12 junge Frauen in einer Wohnung in Bangkok. Dabei sollen mindestens vier, der aus Usbekistan stammenden Frauen zur Prostitution gezwungen worden sein. Bei den weiteren acht sei derzeit noch unklar, ob sie Täter oder Opfer sind, teilte die Polizei mit. Den Informationen der Hilfsorganisation “Freeland” zufolge sollen an dem Prostitutionsring Usbeken, Russen und Thailänder beteiligt sein. Überdies seien die Frauen gezwungen worden ihre Kunden zu betäuben, damit diese danach ausgeraubt werden können.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH