Bericht: Mehrere Tote bei Erdbeben im Iran

Montag, 20. Dezember 2010, 23:07

Teheran (dts) – Bei dem Erdbeben im Iran sind offenbar mehrere Menschen ums Leben gekommen. Der Nachrichtensender “Press TV”, der von der iranischen Rundfunkgesellschaft betrieben wird, berichtet von mindestens vier Toten. Genaue Opferzahlen sind jedoch noch nicht offiziell bestätigt worden. Die Opfer sollen dem Bericht zufolge aus Dörfern im Gebirge stammen. Der Zugang zu diesen Dörfern sei schwierig. Das Beben hatte sich um 18:42 Uhr Ortszeit (19:42 deutscher Zeit)im Süden des Iran ereignet. Geologen gaben zunächst einen Wert von 6,3 auf der Magnituden-Skala an, dieser wurde mittlerweile auf 6,5 nach oben korrigiert.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH