Hochtief-Betriebsrat verärgert über Bau-Gewerkschaft

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 17:03

Essen (dts) – Der Hochtief-Betriebsrat war eigenen Angaben zufolge nicht in die Verhandlungen der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mit dem spanischen ACS-Konzern eingebunden. “Der Betriebsrat hat der IG BAU kein Mandat für Verhandlungen gegeben”, sagte Gesamtbetriebsratschef Siegfried Müller den Zeitungen der Essener WAZ-Mediengruppe (Donnerstagausgabe). “Ich bin sehr verärgert”, fügte Müller hinzu. Das spanische Unternehmen hatte sich am Mittwoch sich mit der Gewerkschaft über die zukünftige Zusammenarbeit im Falle einer erfolgreichen Übernahme von Hochtief geeinigt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH