Nordkorea droht Atomwaffen gegen den Süden einzusetzen

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 12:16

Pjöngjang (dts) – Die Regierung in Nordkorea hat gedroht, Nuklearwaffen im Kampf gegen den Süden einzusetzen. Das berichtet der US-Nachrichtensender “MSNBC” unter Berufung auf nordkoreanische Regierungskreise. Der Verteidigungsminister Nordkoreas, Kim Yŏng-ch`un, habe den Konflikt außerdem einen “heiligen Krieg” genannt. Ob der Äußerung tatsächliche Vorbereitungen zugrunde liegen, ist allerdings unklar. Unweit der Landesgrenze zu Nordkorea hat Südkorea am Donnerstag eine neue großangelegte Militärübung begonnen. Bei dem Manöver werden auch Einheiten der Artillerie und Kampfflugzeuge eingesetzt, hatte ein Armeesprecher am Mittwoch angekündigt. Es soll das bisher größte Manöver dieser Art sein.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH