Rom: Paketbombe explodiert in Schweizer Botschaft

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 12:52

Rom (dts) – In der Schweizer Botschaft in Rom ist am Donnerstag offenbar ein Sprengsatz in einem Paket explodiert. Ein Botschaftsangestellter soll dabei schwer verletzt worden sein, berichtet die italienische Nachrichtenagentur “Ansa”. Die Postsendung sei explodiert, als der Botschaftsangestellte das Paket geöffnet habe. Er sei mit schweren Verletzungen an beiden Händen bereits in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Polizei untersuche den Fall. Erst am vergangenen Dienstag war in einer U-Bahn-Station in Rom ein Sprengsatz entdeckt worden. Nach Untersuchungen habe sich aber herausgestellt, dass die Vorrichtung nicht explodieren konnte, hatte Roms Bürgermeister später erklärt.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH