Unheilig wieder zurück an der Spitze der Album-Charts

Dienstag, 28. Dezember 2010, 10:56

Baden-Baden (dts) – Die Band Unheilig hat nach einer Woche auf Platz zwei der deutschen Album-Charts wieder die Spitzenposition erklommen. Wie das Marktforschungsinstitut Media Control mitteilte, verdrängte die Platte “Große Freiheit” Michael Jacksons posthumes Album “Michael” auf Platz zwei. Geigen-Virtuose David Garrett schaffte mit seiner Scheibe “Rock Symphonies” nach Vorwochenplatz vier wieder den Sprung auf das Treppchen. Bei den Singles bleibt alles beim Alten. Nach wie vor belegt Israel Kamakawiwo`ole mit “Over The Rainbow” Platz eins. Die Black Eyed Peas stehen mit “The Time (Dirty Bit)” auf Rang zwei, gefolgt von der Empire Of The Sun-Single “We Are The People”. Höchster Neueinsteiger in beiden Charts ist “Supertalent”-Gewinner Freddy Sahin-Scholl. Sein Debüt-Album “Carpe Diem” landet auf Platz 17 der LP-Hitliste, die gleichnamige Single steigt auf Platz 56 in die Charts ein.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH