China: Fünf Tote bei Explosion in Medikamenten-Labor

Donnerstag, 30. Dezember 2010, 08:15

Kunming (dts) – In der südchinesischen Stadt Kunming sind am Donnerstag bei einer Explosion in einem Medikamenten-Labor fünf Menschen ums Lebens gekommen. Die Behörden sprechen von mindestens acht weiteren Verletzten, wobei fünf von ihnen schwerere Verletzungen davongetragen haben. Die Explosion ereignete sich gegen 10 Uhr (Ortszeit) im Guandu Bezirk der Provinzhauptstadt Yunnans. Schüler, Studenten und Lehrer einer benachbarten Schule wurden nach der Explosion aus Angst vor weiteren Schäden evakuiert. Die Rettungskräfte versorgten noch vor Ort die Verletzten und brachten diese anschließend in eine naheliegende Klinik. Die Ursache der Explosion ist noch unklar.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH