Wetter: Überwiegend trüb und bewölkt

Dienstag, 4. Januar 2011, 05:02

Offenbach (dts) – Heute ist es in weiten Teilen Deutschlands vielfach trüb oder hochnebelartig bewölkt und weitgehend trocken. Besonders in den Kamm- und Gipfellagen der Mittelgebirge sowie Richtung Alpen zeigt sich aber auch die Sonne. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Richtung Küste und im Nordwesten kommen nachmittags Niederschläge auf, die als Schnee oder Schneeregen, eventuell auch als gefrierender Regen fallen. Es bleibt kalt mit Höchstwerten zwischen -7 und 0 Grad, nur im Westen und Nordwesten steigen die Werte bis auf 2 Grad. Der Wind weht schwach, zur See hin auch mäßig und später frisch aus südlichen bis südwestlichen Richtungen. An der Nordseeküste sind stürmische Böen möglich.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH