Mehrere christliche Missionare im Iran festgenommen

Dienstag, 4. Januar 2011, 22:58

Teheran (dts) – Im Iran sind am Dienstag offenbar mehrere christliche Missionare festgenommen worden. Wie die iranische Nachrichtenagentur Irna berichtet, habe der Gouverneur der Provinz Teheran, Mortesa Tamaddon, von Mitgliedern einer „korrupten“ und „fehlgeleiteten“ Bewegung gesprochen. Weitere Informationen, etwa zur Zahl oder Nationalität der Missionare, gab er demnach nicht bekannt. Stattdessen kündigte Tamaddon weitere Verhaftungen an. Das Christentum wird im Iran als Religion toleriert, Missionsarbeit wird jedoch bestraft. Zum Christentum konvertierten Muslimen droht zudem die Todesstrafe.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH