Hochtief-Aufsichtsrat Klaus Wiesehügel will ACS-Aufsichtsratsmandat ablehnen

Mittwoch, 5. Januar 2011, 00:11

Essen (dts) – Hochtief-Aufsichtsrat Klaus Wiesehügel will Angebote, in den ACS-Aufsichtsrat zu wechseln, ausschlagen. „Wenn ich ein solches Angebot bekäme, würde ich es ablehnen. Ich bin nicht käuflich und will auch niemandem Anlass geben, das zu behaupten“, sagte Wiesehügel der „Rheinischen Post“ (Mittwochsausgabe). Der Chef der Gewerkschaft IG Bau war während der Übernahmeschlacht um Hochtief wegen angeblicher Geheimverhandlungen mit der ACS-Konzernspitze in die Kritik geraten. In seinem Streit mit Hochtief-Betriebsratschef Siegfried Müller hofft Wiesehügel auf eine baldige Versöhnung. „Ich habe ihm eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch geschickt“, sagte Wieshügel.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH