Österreicher Morgenstern gewinnt Vierschanzentournee

Donnerstag, 6. Januar 2011, 18:15

Bischofshofen (dts) – Der Österreicher Thomas Morgenstern hat die 59. Vierschanzentournee gewonnen. Beim letzten Springen in Bischofshofen landete der 24-Jährige am Donnerstag zwar hinter dem Norweger Tom Hilde nur auf Platz zwei, der Gesamtsieg war ihm jedoch nicht mehr zu nehmen. Auf den Plätzen zwei und drei folgen der Schweizer Simon Ammann und Hilde. Als bester Deutscher kam Michael Neumayer auf Platz acht. Es ist der erste Tournee-Sieg von Morgenstern und bereits der dritte österreichische Gesamtsieg in Folge.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH