Italien: 70-Jähriger erschießt drei Menschen

Sonntag, 9. Januar 2011, 15:38

Genua (dts) – In der italienischen Stadt Genua hat ein 70-jähriger Mann drei Menschen erschossen. Italienischen Medienberichten zufolge soll ein Streit mit seinem Nachbarn vorausgegangen sein. Als die Auseinandersetzung eskalierte habe der Mann auf die beiden Brüder geschossen, diese starben wenig später im Krankenhaus. Als der Mann in seine Wohnung zurückkehrte, habe er seine Frau und dann sich selbst erschossen. Polizeiangaben zufolge hatte der 70-Jährige angenommen, dass seine Frau ein Verhältnis mit dem Nachbarn gehabt hätte.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH