CDU-Generalsekretär Gröhe: Linke hat gespaltenes Verhältnis zu Demokratie

Dienstag, 11. Januar 2011, 00:13

Berlin (dts) – Nach der Prügel-Attacke von Linksextremisten auf Opfer des DDR-Regimes am Rande einer Veranstaltung am Samstag in Berlin fordert CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe ein Erklärung der Linkspartei. „Dass sich die Linkspartei von solchen linksradikalen Chaoten nicht öffentlich distanziert, zeigt einmal mehr ihr gespaltenes Verhältnis zu Rechtsstaat und Demokratie“, sagte Gröhe gegenüber der „Bild-Zeitung“ (Dienstagausgabe). Dies zeige auch das „wahre Gesicht kommunistischer Träumereien“, so Gröhe weiter, wenn auf die Freiheit Andersdenkender „blindwütig eingeprügelt“ würde.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH