Linkspartei: Ramelow steht nicht als Ersatzkandidat für Parteivorsitz zur Verfügung

Mittwoch, 12. Januar 2011, 14:23

Erfurt (dts) – Der Fraktionsvorsitzende der Linkspartei in Thüringen, Bodo Ramelow, steht nicht als Ersatzkandidat für die in die Kritik geratene Bundesführung der Linkspartei zur Verfügung. Das erklärte der Politiker in einem Interview mit der „Leipziger Volkszeitung“ (Donnerstag-Ausgabe). „Diese Führung ist ziemlich bei Trost. Und es tröstet mich auch, dass wir zurzeit sehr intensiv miteinander reden“, so Ramelow. Man rede viel miteinander und bereite den Erfurter Parteitag der Linken gut vor. „Ich stehe als Ersatzkandidat nicht zur Verfügung, weil es gar keine Notwendigkeit für Ersatzkandidaten gibt. Im Übrigen bin ich fest entschlossen, in Thüringen Ministerpräsident zu werden und meine ganze Kraft dafür einzusetzen“, sagte Ramelow. „Die Frage Berlin kommt in meinem Lebensplan wirklich nicht vor.“

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH