Wetter: Im Norden zeitweise Regen

Freitag, 14. Januar 2011, 18:33

Offenbach (dts) – Am Freitagabend regnet es in Norddeutschland noch zeitweise etwas. Das teilte der Deutsche Wetterdienst mit. Im Süden hingegen hat der Regen aufgehört und in der Wolkendecke zeigen sich ab und zu Lücken. Der Wind weht im Süden schwach bis mäßig, im Norden zeitweise frisch aus Südwest mit einzelnen Sturmböen in den Hochlagen und an der Nordsee. Die Temperatur geht auf Werte zwischen 8 und 2 Grad zurück.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH