Umfrage: Knapp zwei Drittel der Deutschen vermissen Informationen über Dioxin

Sonntag, 16. Januar 2011, 14:13

Berlin (dts) – Rund 62 Prozent der Deutschen fühlen sich nicht genug über den Giftstoff Dioxin in Eiern, Fleisch und anderen Lebensmitteln informiert. In einer Umfrage von TNS-Emnid für das Magazin „Focus“ sagten 34 Prozent der Befragten, sie fühlten sich ausreichend informiert. Der Gewinner des Futtermittel-Skandals ist die Biobranche: Um fast die Hälfte stiegen die Verkäufe von Bio-Eiern im Fachhandel, um etwa 30 Prozent der Umsatz bei Geflügelfleisch. Das belegt „Focus“ zufolge eine aktuelle Umfrage des Bundesverbands Naturkost Naturwaren. Nach Einschätzung des Öko-Marketingexperte Achim Spiller von der Universität Göttingen ist diese Umsatzspitze eher kurzfristig. Auch die Biobranche sei vor Skandalen nicht gefeit, denn ihre Kontrollsysteme seien zu wenig gegen Betrug ausgerichtet.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH