Magazin: Agrarministerium hält NS-Gutachten unter Verschluss

Samstag, 22. Januar 2011, 13:43

Berlin (dts) – Ein vorliegendes Gutachten zur NS-Vergangenheit des Agrarministeriums sollte nach Ansicht der Grünen umgehend veröffentlicht werden. Einen entsprechenden Antrag will die Bundestagsfraktion diese Woche im Parlament einbringen, berichtet der „Spiegel“ Das Ressort von Ministerin Ilse Aigner (CSU) hält den Bericht zur Politik und Forschung des Agrarministeriums während des Nationalsozialismus seit April 2006 weitgehend unter Verschluss. Es beruft sich auf Datenschutz: Von den ehemaligen Beschäftigten könnte noch jemand leben und sich gegen die Veröffentlichung wehren, heißt es.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH