Shia LaBeouf will keinen weiteren "Transformers"-Teil drehen

Donnerstag, 23. Juni 2011, 13:03

Los Angeles (dts) – Der US-Schauspieler Shia LaBeouf will trotz des großen Kassenerfolges keinen weiteren „Transformers“-Teil drehen. „Ich habe aus meiner Rolle alles herausgeholt, was geht“, sagte der 25-Jährige im Interview mit der Zeitschrift „TV Movie“. „An Geld bin ich nicht interessiert. Kein Betrag der Welt könnte mich zu `Transformers 4` überreden“, so LaBeouf weiter. „Transformers 3“ startet am 29. Juni in den deutschen Kinos. LaBeouf ist zwar schon seit 1998 im Filmgeschäft, seinen Durchbruch schaffte der 23-Jährige jedoch erst 2007 mit Hauptrollen in Filmen wie „Disturbia“ oder dem ersten Teil der „Transformers“-Reihe. Zudem spielte er im Jahr 2008 an der Seite von Harrison Ford eine Hauptrolle in „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH