Afghanistan: Mindestens zehn Tote bei Anschlag in Kundus

Samstag, 25. Juni 2011, 08:36

Kabul (dts) – Bei einem Anschlag in der Provinz Kundus im Norden Afghanistans sind am Freitagabend mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Wie die Behörden am Samstag mitteilten, sei ein Sprengsatz, der auf einem Fahrrad angebracht war, auf einem belebten Markt in Chan Abad detoniert. 24 Menschen seien dabei verletzt worden. Den Behörden zufolge werden die radikal-islamische Taliban für Anschlag verantwortlich gemacht.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH