Bayern: Minderjährige erhält Sex-Artikel mit der Post

Mittwoch, 29. Juni 2011, 11:35

Bodenkirchen (dts) – Eine Minderjährige aus dem bayerischen Ort Bodenkirchen (Landkreis Landshut) hat mit der Post ein Päckchen mit Sex-Artikeln eines darauf spezialisierten Versandhauses erhalten. Wie die örtliche Polizei mitteilte, war bei der Firma, die diverse Erotik-Produkte herstellt und versendet, unter dem Namen und Anschrift der Minderjährigen eine Bestellung in Gesamtwert von knapp 70 Euro eingegangen, woraufhin geliefert wurde. Unklar ist derzeit, ob es sich um einen schlechten Scherz handelt oder andere Beweggründe dahinter stehen. Die Polizei führt deswegen ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Betrugs durch.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH