Berlin: Betrunkener Mann greift Schüler an

Dienstag, 5. Juli 2011, 15:43

Berlin (dts) – In Berlin hat ein betrunkener Mann am Montagnachmittag offenbar grundlos einen Schüler angegriffen. Wie die Behörden am Dienstag mitteilten, war der 17-jährige Schüler gegen 16:20 mit seiner Klasse in einem Zug nach Berlin unterwegs. Dort habe der Täter die Schülergruppe zunächst beleidigt und lauthals im Waggon herumgeschrien. Kurz darauf stieß er dann ohne Vorwarnung seine Stirn gegen den Kopf des 17-Jährigen und flüchtete bei Ankunft im Berliner Ostbahnhof aus der Bahn. Der Schüler erlitt ein Hämatom unter dem Auge. Die von den Betreuern alarmierte Polizei konnte den Mann noch im Bahnhof festnehmen. Dem Angreifer droht nun ein Strafverfahren.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH