Deutsche Ausfuhren im Mai gestiegen

Freitag, 8. Juli 2011, 08:15

Wiesbaden (dts) – Die deutschen Exporte sind im Mai gegenüber dem Vorjahresmonat deutlich um 19,9 Prozent gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Insgesamt wurden im Mai von Deutschland Waren im Wert von 92,1 Milliarden Euro ausgeführt und Waren im Wert von 77,3 Milliarden Euro eingeführt. Die Einfuhren waren damit um 15,6 Prozent höher als im Vorjahr. Gegenüber April 2011 stiegen die Exporte um 4,3 Prozent und die Einfuhren um 3,7 Prozent. Die Außenhandelsbilanz schloss im Mai 2011 mit einem Überschuss von 14,8 Milliarden Euro ab. Im Mai 2010 hatte der Saldo in der Außenhandelsbilanz 9,9 Milliarden Euro betragen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH