US-General Petraeus: Angriffe von Aufständischen in Afghanistan rückläufig

Samstag, 9. Juli 2011, 19:25

Kabul (dts) – Nach Angaben des US-Generals David Petraeus sind die Angriffe von Aufständischen auf NATO-Truppen und afghanische Armeeangehörige zum ersten Mal seit fünf Jahren rückläufig. Petraeus, der Mitte Juli von seinem Posten als Kommandeur der US-Streitkräfte und der internationalen Schutztruppe (ISAF) in Afghanistan zurücktreten wird, sagte am Samstag, dass die Zahl der Angriffe im Mai und Juni im Vergleich zum Vorjahreszeitraum „um ein paar Prozentpunkte“ gesunken seien. Auch der Juli tendiere demnach in dieselbe Richtung. Die Zahl der Angriffe gilt als einer der wichtigsten Indikatoren, die das Militär verwendet, um den Erfolg oder Misserfolg des beinahe zehn Jahre andauernden Krieges in Afghanistan zu messen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH