Gericht verurteilt Giovanni Strangio zu lebenslanger Haft

Dienstag, 12. Juli 2011, 13:08

Locri (dts) – Im Mafiamord von Duisburg ist der als Drahtzieher und Schütze angeklagte Giovanni Strangio zu einer lebenslangen Haft verurteilt worden. Das entschied das Geschworenengericht im kalabrischen Locri am Dienstag. Bei dem Mafiamord von Duisburg wurden nachts sechs Italiener im Alter von 17 bis 39 Jahren vor der Pizzeria «Da Bruno» auf offener Straße erschossen. Fünf der Männer sterben sofort, der sechste auf dem Weg ins Krankenhaus. Die Tat, die als „Massaker von Duisburg“ Geschichte machte, hat vor vier Jahren das Land erschüttert.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH