Bombenexplosion im Osten Syriens

Mittwoch, 13. Juli 2011, 10:34

Damaskus (dts) – Im Osten Syriens sind am Mittwoch zwei kleinere Gas-Pipelines bei einer Bombenexplosion zerstört worden. Medienberichten zufolge ist dies der erste Anschlag auf die Öl-Infrastruktur des Landes seit Beginn der Aufstände. In Syrien gibt es seit Mitte März Proteste gegen das Regime von Präsident Baschar al-Assad. Bei deren gewaltsamer Niederschlagung sind nach Angaben von Menschenrechtsorganisationen bislang mindestens 1.400 Menschen ums Leben gekommen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH