Französischer Tourist in Algerien entführt

Montag, 22. September 2014, 20:30

Algier (dts) – Ein französischer Tourist ist am Sonntag in der nordalgerischen Provinz Tizi Ouzou entführt worden. Das bestätigte das französische Außenministerium. Es werde alles getan, um den Mann zu finden. Man stehe in ständigem Kontakt mit den algerischen Behörden. Verschiedenen Medienberichten zufolge soll der Franzose von einer mit der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) in Verbindung stehenden Gruppierung verschleppt worden sein. In einem Video habe man gedroht den Mann zu töten, sollte Frankreich seine Luftangriffe auf IS-Stellungen im Irak nicht beenden. Die französische Regierung bestätigte die Authentizität des Videos bisher nicht.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH