Post will Porto für Standardbrief auf 62 Cent erhöhen

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 09:06

Bonn (dts) – Die Deutsche Post will das Porto für den Standardbrief ab 2015 um zwei Cent auf dann 62 Cent erhöhen. Gleichzeitig soll der Preis für den Kompaktbrief bis 50 Gramm um fünf Cent auf 85 Cent sinken, wie das Unternehmen am Mittwoch in Bonn mitteilte. Die Preise für Groß- und Maxibrief sowie Postkarten sollen beim Versand innerhalb Deutschlands demnach unverändert bleiben. Auch die Preise für Zusatzleistungen wie Einschreiben oder die Bezahlung von Bestellungen per Nachnahme sollen konstant bleiben. Die Preise für den Versand ins Ausland will die Post dagegen ebenfalls erhöhen. So erhöhe sich unter anderem der Preis für den Standardbrief beziehungsweise die Postkarte ins Ausland von bislang 75 auf 80 Cent. Mit den Preiserhöhungen wolle die Deutsche Post unter anderem deutlich gestiegene Personalkosten auffangen, teilte das Unternehmen weiter mit.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH