Merkel appelliert an Verantwortungsbewusstsein der Lokführer

Mittwoch, 5. November 2014, 13:59

Berlin (dts) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat angesichts des bevorstehenden Streiks der Gewerkschaft GDL an das Verantwortungsbewusstsein der Lokführer appelliert. Das Recht auf Streik müsse zwar gewahrt werden, sagte die Kanzlerin am Mittwoch. Dabei müsse der Schaden für das Land jedoch so gering wie möglich gehalten werden. Zudem müsse bei einem Streik die Verhältnismäßigkeit gewahrt werden, betonte die Kanzlerin. Darüber könne aber nur ein Gericht entscheiden. Die GDL hatte am Dienstag einen Streik von Mittwoch bis Montag angekündigt. Im Güterverkehr soll der Ausstand am Mittwoch um 15:00 Uhr beginnen, im Personenverkehr am Donnerstag um 02:00 Uhr. Enden soll der Streik am Montag um 04:00 Uhr.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH