Exporte und Importe im Sep­tember gestiegen

Freitag, 7. November 2014, 10:09

Wiesbaden (dts) – Im September 2014 wurden von Deutschland Waren im Wert von 102,5 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 80,6 Milliarden Euro importiert. Ausfuhrseitig wurde damit der bisherige Höchstwert vom Juli 2014 (101,1 Milliarden Euro) übertroffen. Wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Ergebnisse weiter mitteilte, waren die deutschen Exporte im September um 8,5 Prozent und die Importe um 8,4 Prozent höher als im September 2013. Kalender- und saisonbereinigt nahmen die Ausfuhren gegenüber August um 5,5 Prozent und die Einfuhren um 5,4 Prozent zu. Die Außenhandelsbilanz schloss im September mit einem Überschuss von 21,9 Milliarden Euro ab. Im September 2013 hatte der Saldo in der Außenhandelsbilanz +20,1 Milliarden Euro betragen.

© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH