Über PR-Sozial

PR-SOZIAL ist eine Veröffentlichungsplattform. Jeder kann selbstverfasste Berichte publizieren. Eine Überprüfung der Inhalte und eine redaktionelle Bearbeitung findet nicht statt. Es wird nur darauf geachtet, dass diese eine Nachricht (News) darstellen. Eventuelle Formatierungsfehler werden behoben. Bei Anregungen und Fragen zu  Artikeln wenden sie sich bitte direkt an die Verfasserin oder den Verfasser. Rassistische, Sexistische, Aufrufe zur Gewalt und faschistische Inhalte werden nicht veröffentlicht. Ebenso wird Werbung auch nicht aktzeptiert.
PR-SOZIAL übernimmt keinerlei Verantwortung für die im Originaltext veröffentlichten Inhalte und haftet weder für direkte noch für indirekte Schäden Dritter oder deren Ansprüche, die durch die Verbreitung von Pressetexten auf PR-SOZIAL entstehen. Etwaige Rechtsverteidigungskosten, Schäden oder Ansprüche, die durch die Inhalte der Veröffentlichungen entstehen, tragen in jedem Fall die AutorInnen. Nur Beiträge, die mit (pr-sozial) gekennzeichnet sind werden von PR-SOZIAL verantwortet.

PR-SOZIAL geht davon aus, dass Autoren sich an den Pressecodex halten.

Nachrichten mit dem Copyrightvermerk “© – dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH” unterliegen dem Urheberrecht. PR-SOZIAL übernimmt keine Garantie auf Richtigkeit. Ebenso hat PR-SOZIAL keinen Einfluss auf den Inhalt. Beschwerden richten Sie bitte ausschließlich an die Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH (http://www.dts-nachrichtenagentur.de )